Bundeshaus-Uhr
 

Bundeshaus-Uhr

Beim Anblick des sich im Umbau befindlichen, für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglichen Parlamentsgebäudes, tauchte die Idee der Bundeshaus-Uhr auf. Das Parlamentsgebäude wurde 1902 fertigerstellt und bildet zusammen mit dem Bundeshaus Ost und dem Bundeshaus West den Sitz einer der ältesten Demokratien der Welt.

Im Jahre 2006 begannen die umfangreichen Renovationsarbeiten, die am 22. November 2008 mit der offiziellen Eröffnungsfeier beendet wurden. Anlässlich dieses Festes konnte die Öffentlichkeit das erste Mal nach der knapp dreijährigen Umbauphase das "im ursprünglichen Glanz" neu erstrahlte Bundeshaus, Sinnbild der Schweizer Politik, von innen besichtigen.

Diesen denkwürdigen Augenblick nahm Urzeit zum Anlass, um die Bundeshaus-Uhr zu präsentieren. Ende August 2007 wurde uns in einem offiziellen Akt ein aus einer Kernbohrung stammender Gneisstein vom 3. Obergeschosses des "alten" Parlamentsgebäudes überreicht. Aus diesem Stein ist das Zifferblatt der Bundeshaus-Uhr entstanden. Jedes Exemplar ist ein mit einer Seriennummer gekennzeichnetes Einzelstück. Es verschmelzt Charakter und Tradition in einer neuen Originalität.

Die einzigartige Bundeshaus-Uhr ist in Zusammenarbeit mit den Parlamentsdiensten entstanden und wird in einer limitierten Auflage von 299 Stück produziert. Sie holen mit dem Kauf dieser Uhr ein Stück Bundeshaus an Ihr Handgelenk. Urzeit ist stolz auf sein jüngstes Projekt und bedankt sich bei allen Beteiligten, die es ermöglicht haben, dass diese Idee in die Realität umgesetzt werden konnte.

Bundeshaus-Uhr
Edelstahlgehäuse mit Automatikwerk

Spezifikation:

Armbanduhr mit Edelstahlgehäuse, 10 ATM wasserdicht, transparenter verschraubter Boden,  Saphirglas, ETA Automatikwerk 2836-2, Rindslederarmband schwarz, Preis SFr. 390.-.
Garantie: 2 Jahre

Die Bundeshaus-Uhr ist vergriffen.